Nicht-invasive Beatmung (NIV)

Patientinnen bzw. Patienten mit Erschöpfung der Atemmuskulatur profitieren von einer nichtinvasiven häuslichen Beatmung (NIV). Wenn die PatientInnen bereits auf NIV eingestellt sind, kontrollieren wir die Beatmung und optimieren ggf. die Beatmungseinstellung. Bei Patientinnen bzw. Patienten, die eine NIV benötigen, aber bislang nicht auf eine NIV eingestellt sind, leiten wir die nichtinvasive Beatmung ein und regeln die Kostenübernahme für das Beatmungsgerät und das Zubehör mit der zuständigen Krankenkasse.

Siehe auch Patienten-Rat Nr. 3: Nicht-invasive Beatmung (NIV)

Sprechstunden