Ausgezeichnete Reha-Qualität 

Das Magazin Focus hat uns in seiner Sonderausgabe Focus-Gesundheit 09/2018 mit dem Prädikat Top-Rehaklinik 2019 im Bereich Lunge ausgezeichnet – auf diese Prämierung sind wir natürlich stolz. Doch sie ist eigentlich kein Zufall, denn wir nehmen das Thema Qualität ernst.

In der Ausgabe vom 07/2019 wurden wir erneut mit Top-Rehaklinik 2020 im Bereich Lunge ausgezeichnet. 

TOP Rehaklinik 2020 LungeTOP-Rehaklinik-2019 - Lunge

Die Resonanz unserer Patienten

Sehr geehrter Herr Baumbach,

ich war ab 18.11.2019 mit meinem Mann als Begleitperson in Ihrem Haus. Ich war sehr zufrieden mit dem gesamten Team. Die Küche und der Zimmerservice waren für uns sehr gut.

Die ärztliche Betreuung durch Herrn Dr. Faruk war hervorragend. Ich war begeistert, dass es in Deutschland noch solche Ärzte gibt. Er war ein „Kümmerer“ morgens und abends. Ohne Hilfe von Dr.  Faruk war es für mich unmöglich eine Reha zu Ende zu machen. Er hat sich intensiv um uns gekümmert, wenn ich nochmals eine Reha mache, werde ich gerne wieder in die Espan-Klinik kommen.

Herzliche Grüße

Ihre Patientin Ursula L., Leonberg

Sehr verehrtes Espan-Team,

vom 27.8. bis 17.9. wurde ich in Ihrer Espan-Klinik behandelt und ich möchte mich für ALLES, was gemacht wurde, ganz herzlich bedanken. Meinem Facharzt hatte ich aus Ihrer Klinik eine Karte geschickt mit dem Hinweis, es sei die beste Entscheidung gewesen hier behandelt zu werden. Es hätte nur viel früher sein sollen.

Ich möchte mich im Besonderen bei dem gesamten Team der Espan-Klinik bedanken, bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus allen Abteilungen, die hervorragende Leistungen erbringen, die als echtes Team zusammenarbeiten und die positiven Ergebnisse für den Gesamterfolg für Klinik und Patienten schaffen.

Mein medizinisches Ergebnis war für mich großartig: Bei Behandlungsbeginn mit COPD 2 eingestuft, nach der Abschlussuntersuchung COPD fast 1. Dafür gibt es gute Gründe:

  1. Die Gespräche und Vorträge bei Dr. Wittstruck und Dr. Musa zu den Themen Ernährung, Atemtechnik, körperliche Bewegung und Muskelaufbau, Medikation und Nachsorge.
  2. Meine positive Einstellung und Teilnahme an allen therapeutischen Maßnahmen und Terminen. An dieser Stelle möchte ich allen, allen Therapeuten für Ihre Arbeit danken! In besonderer Erinnerung bleiben für mich die Therapeuten Frau Nussbaumer (sehr erfahren, geht auf Patienten ein), Frau Büchel (konsequent und intensiv), Frau Lesch (große fachliche Kompetenz) und Herr Fuchs (richtiger Profi, es hilft sofort).
  3. Die Sofort-Maßnahmen in schwierigen Situationen, z.B. die richtige Atem-Technik mit Anwendung der Lippenbremse, die Körperhaltung / Bewegung, bis hin zur „Pyramiden-Ernährung“.

All diese Gründe und meine aktive Teilnahme haben zu meinem guten Gesamtergebnis geführt. Deshalb möchte ich mit diesem  Schreiben allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Espan-Klinik herzlich danken. Ich werde die erlernten Maßnahmen weiterhin durchführen und vielleicht irgendwann einmal wieder Ihre Klinik besuchen.
Gratulation zu Ihrer großen Team-Arbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard G., Gießen

Mein Mann und ich möchten uns für die gute Betreuung in Ihrer Klinik bedanken, besonders bei Herrn Dr. Faruk. Insbesondere für die intensive Betreuung in unseren beiden Notfällen. Die nächtliche Versorgung, mit der er meinen Mann ärztlich betreut hat, mehrmals meinen Mann untersuchte und entsprechende Maßnahmen getroffen hat und alles zum Guten wenden konnte. 

Desgleichen die Versorgung meines Beines nach meiner Verletzung: Auch dafür hat er eine Entscheidung getroffen, mich ins Krankenhaus zu schicken, dessen Arzt seine Vermutung bestätigte. Es war der Anfang einer Blutvergiftung. Seine Anweisungen, die er traf, dafür herzlichen Dank. Wir werden seine Empfehlungen zur endgültigen Heilung weiter fortsetzen. Es ist beruhigend, so umsichtig und liebevoll behandelt zu werden. Achten Sie weiterhin auf solche Ärzte, die mit Herz und Seele für Ihre Patienten da sein dürfen.

Danke dafür – mit freundlichen Grüßen

Ortrun L.

Ich möchte Ihnen kurz mitteilen, dass ich die Arbeit des Dr. Faruk sehr schätze. Er hat sich in der Zeit meines Aufenthalts vom 8.7. – 28.7.2019 sehr um mein Wohl gesorgt und ist mir immer mit Ratschlägen und seiner ärztlichen Erfahrung und Wissen zur Seite gestanden. Er hat sich die Zeit genommen einem zuzuhören und mit seiner sehr menschlichen und ruhigen Art einen Weg zu finden, wie es weitergehen könnte. Ich bin ihm sehr dankbar. (…)

Mit freundlichen Grüßen

Karin G.

Ich war bereits viermal in der Espan-Klinik in den letzten fünf Jahren. Dieses Jahr (2019) bin ich für eine Woche (26.8. – 1.9.) privat angereist, weil mir das Klima und die Anwendungen sehr guttun. Vom 26.8. – 1.9. war ich nun von Dr. Faruk betreut, mit dessen Betreuung ich äußerst zufrieden war. Ich muss sagen, dass ich in einer Reha noch nie ein so „aufgehobenes“ Gefühl hatte, denn diesen Arzt konnte man jederzeit ansprechen. Ich hoffe, wenn ich nochmal wiederkomme – und das habe ich vor –, dass ich Dr. Faruk wieder als Ansprechpartner zugeteilt bekomme!

Es grüßt Sie herzlich

Roswitha P.

Ich war vom 27.8. – 17.9.2019 Patientin in der Espan-Klinik. Besonders ist mir die gute Betreuung von Dr. Faruk aufgefallen, für die ich mich recht herzlich bedanken möchte.

Mit freundlichem Gruß

Nicole H.

QMS-REHA® – Qualitätsmanagementsystem der Deutschen Rentenversicherung Bund für Reha-Kliniken

Am 12.01.2010 wurde das QMS-REHA® der Deutschen Rentenversicherung Bund als eigenständiges Qualitätsmanagementsystem für Rehabilitationseinrichtungen von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) zugelassen.

Das mit und in den Reha-Zentren der Deutschen Rentenversicherung Bund entwickelte und implementierte Qualitätsmanagementsystem QMS-REHA®, ist als zertifizierungsfähiges Verfahren von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) anerkannt.

Mit dem QMS-REHA® liegt ein Qualitätsmanagementsystem (QM-System) vor, das speziell auf den Bereich der medizinischen Rehabilitation Anwendung findet. Aufgrund der konsequenten Ausrichtung an der Normenreihe der DIN EN ISO (Deutsches Institut für Normung, Europäische Norm, International Organization for Standardization) sowie des EFQM-Modells (European Foundation for Quality Management) ist gewährleistet, dass Leistungserbringer alle Parameter eines umfassenden Qualitätsmanagements abdecken.

Damit wurde die uneingeschränkte Eignung des Systems bestätigt, um Rehabilitationseinrichtungen gemäß des § 20 Abs. 2a SGB IX zertifizieren zu können. Es wird trägerweit in den Rehabilitationszentren der Deutschen Rentenversicherung Bund und in Einrichtungen freier oder privater Trägerschaft eingesetzt.

Qualitätsmanagement ist gewohnte Praxis

Wir führen ein Qualitätsmanagement, das sich an den Richtlinien der „QMS-Reha“ orientiert. Dieser Anforderungskatalog der Deutschen Rentenversicherung ist für uns Maßstab, so dass wir grundlegende Qualitätsstandards als gesichert gewährleisten können. Alle Bereiche unserer Klinik werden laufend auf Verbesserungspotenziale hin überprüft. Wir führen ein Meldesystem innerhalb unseres kontinuierlichen Verbesserungsprozesses: Hiermit kann jeder Mitarbeiter Vorschläge zur Qualitätsverbesserung machen. Zudem führen wir ein Beschwerdemanagement für Patienten, um ganz besonders Ihre Belange in unserer Arbeit berücksichtigen zu können. Dazu führen wir zum Abschluss Ihres Aufenthalts regelmäßig Befragungen durch, die sich an die Rehabilitandenbefragung der Deutschen Rentenversicherung anlehnen. Wir werten diese Befragungen monatlich aus und besprechen diese intern, um stetig für Sie besser zu werden. Darüber hinaus nehmen wir konsequent an den Qualitätssicherungsmaßnahmen der Deutschen Rentenversicherung teil.

Wir nutzen außerdem auch die Ergebnisse von Befragungen einzelner Krankenversicherungen, die an uns übermittelt werden.

Die Espan-Klinik ist seit 2012 mit ihrem Qualitätsmanagement auch zertifiziert.
Zuletzt wurden wir 2018 rezertifiziert.

Checkliste - Qualität