Klinik Icon

Lungensport

Kein Hochleistungssport, sondern körperliches Training zur besseren Alltagsbewältigung

Gruppe-am-Kapf Für einen Atemwegspatienten bedeutet die Erkrankung erst einmal eine Verschlechterung der Lebensqualität: die benötigten Pausen werden immer mehr und länger, die Wege (gefühlt) immer weiter, die Treppen immer höher, die Hand- oder Einkaufstasche immer schwerer, die Atemnot immer stärker unter Belastung und dann auch in Ruhe. Jede körperliche Anstrengung wird immer noch belastender und soziale Kontakte werden immer weniger bzw. bewusst selber auf ein Minimum reduziert.
Neben der medikamentösen Therapie und der Sauerstofflangzeittherapie gibt es auch die Möglichkeit, ein speziell angepasstes, dosiertes körperliches Training durchzuführen, den Lungensport. Wichtige Informationen oder Hilfestellungen finden Sie hier!
 

Info-Broschüre – Lungensport

Hier herunterladen